Datenschutzerklärung

Zu unterscheiden ist zwischen den Daten der Vertragspartner und denen der Endnutzer.

Die Vertragspartner der SOLE Software GmbH (nachfolgend SOLE) sind Kanzleien, Firmen und sonstige Institutionen, die unter mavora.de, mavotax.de, mavaprax.de oder mavobiz.de einen Zugang eröffnen, um mit den eigenen Mandanten oder Kunden zu kommunizieren. Die SOLE erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Vertragspartners im Rahmen des Vertragsverhältnisses ohne weitergehende Einwilligung, soweit sie für die Vertragsbegründung und-abwicklungsowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Dies gilt auch für kostenfreie Testzugänge. Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Tätigkeitsfeld, Kanzleiangabe und Kammerzugehörigkeit, Telefonnummer und Bankverbindung erforderlich (Bestandsdaten).

Als Endnutzer werden hier die Mandanten oder Kunden bezeichnet, die von den Vertragspartnern der SOLE eingeladen werden, mit diesen über eine Subdomain von mavora.de, mavotax.de, mavaprax.de oder mavobiz.de zu kommunizieren. Die Endnutzer sind SOLE unbekannt, deren Daten werden lediglich verschlüsselt gespeichert. Die Kommunikation des Endnutzers mit dem Vertragspartner oder anderen Endnutzern, soweit vom Vertragspartner zugelassen, erfolgt auf Basis und im Rahmen des Vertragsverhältnisses zwischen dem Endnutzer und dem jeweiligen Vertragspartner der SOLE. Dieser ist verarbeitende Stelle der Daten der Endnutzer und für die Einhaltung des Datenschutzes zuständig; soweit erforderlich verwendet der Vertragspartner eigene Datenschutzhinweise.

Verkehrsdaten der Vertragspartner und Endnutzer werden im Rahmen der Nutzung der Webseite durch SOLE erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme der Dienste zu ermöglichen und abzurechnen. In der Regel werden dabei Datum und Uhrzeit der Nutzung, sowie die IP-Adresse des Nutzers zur Abwehr des Zugriffs unberechtigter Personen erhoben, drei Tage lang gespeichert und anschließend unwiderruflich gelöscht, sofern sie nicht im konkreten Einzelfall zu diesem Zweck weiter erforderlich sind. Zur Fehlerbehandlung werden Protokolle über durchgeführte Aktionen der Nutzung ohne Personenbezug erfasst. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Datenschutz ist uns wichtig.